Vincent Außen final 1 Vincent Außen final 22 Vincent Innen final 2 DSC_29552 DSC_29762 DSC_30032
  • Vincent Außen final 1
  • Vincent Außen final 2
  • Vincent Innen final
  • DSC_2955
  • DSC_2976
  • DSC_3003

**Der Traum vom Dreiseitenhof in Berlin**

Lichtenrade (Ortsteil) | 12309 Berlin

Preise

Kaufpreis:
499.800,00 €
Provision:
3,57 % inkl. MwSt.

Kontaktperson

Firma:
Mochow Immobilien GmbH
Name:
Vincent Mochow
Straße:
Unter den Eichen 108A
Ort:
12203 Berlin
Telefon:
01782365021
E-Mail:
info@~@mochow-immobilien.de
www:
www.mochow-immobilien.de

Details

Objektnr. extern:
MI186
Stand vom:
21.05.2024
Nutzungsart:
Wohnen
Vermarktungsart:
Kauf
Objektart:
Haus (Einfamilienhaus)
Baujahr:
2023
Ort:
12309 Berlin
Wohnfläche:
316,80 m²
Grundstücksfläche:
792,00 m²
Anzahl Zimmer:
5
Zustand:
Projektiert

Energiepass

Jahrgang:
nicht_noetig
Objektbeschreibung:
Bei dem hier angebotenen Teilstück B handelt es sich um ein Grundstück in zweiter Reihe. Im vorderen Teil steht das stadtbekannte Restaurant Reisel, welches ebenfalls verkauft wird. Das Restaurant inkl. Keller und hochwertig ausgebautem Dachgeschoss kann für 1.595.000 € ebenfalls erworben werden.
Auf dem Teilstück B steht eine alte Scheune, welche mit Baugenehmigung auf einem ca. 792,00 m² großen Grundstück verkauft wird. Auf die Planung kann gemeinsam mit Architekt Gallus Falk aus Lichtenrade noch Einfluss genommen werden. Die Architektur und aktuelle Planung besticht durch große Fensterfronten, eine Galerie und eine sehr großzügige Zimmeraufteilung. Insgesamt können ca. 316,80 m² BGF realisiert werden. Zusätzlich zu dem Hauptgebäude sind direkt angebunden mehrere kleine Anbauten, die erhöht und ebenfalls ausgebaut werden. Es handelt sich um ein Hammerstielgrundstück, sodass auch die Zufahrt zum Grundstück gehört.
Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn Sie weitere Planungsunterlagen einsehen wollen. Eine grobe Kostenschätzung kann auf Wunsch vorgelegt werden.
Lage:
Lichtenrade ist der südlichste Ortsteil im Bezirk Tempelhof-Schöneberg von Berlin und wird geprägt von kleinen Ein- und Zweifamilienhäusern und alten, erhaltenen Bauernhäusern. Der ländliche Charakter dieses Ortsteils ist am besten durch einen Besuch des alten Ortskerns zu erkennen, der auch von dieser Immobilie nur wenige Meter entfernt ist. Die idyllische Dorfaue mit dem ovalen Dorfanger, der Dorfkirche, dem größten in Berlin erhaltenen Dorfteich „Giebelpfuhl“ und den Bauernhäusern aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bieten ein stimmungsvolles Bild. Die heutige Einkaufsstraße (Bahnhofstraße) besticht durch eine Vielzahl kleinerer Einzelhandelsgeschäfte. Schulen, Kitas und weitere Geschäfte des täglichen Bedarfs sind ebenfalls fußläufig in direkter Umgebung. In Lichtenrade befindet sich die Landesgrenze zu Brandenburg. Die S-Bahnlinie S2 ist mit zwei Stationen vertreten - Schichauweg und Lichtenrade. Auch mit dem PKW ist eine sehr gute Anbindung über die B96 direkt ins Zentrum gegeben.

Seit Juni 2022 wird das neue Projekt direkt am S-Bahnhof Lichtenrade „Lichtenrader Revier“ vorangetrieben, welches sich positiv auf die Entwicklung des Bezirks auswirken wird. Bis Ende 2024 sollen hier auf 23.000 m² rund um die Alte Mälzerei eine gesunde Mischung aus Wohn-, Freizeit- und Gewerbeflächen angesiedelt werden, um den Bewohnern des Kiezes einen kulturellen und gesellschaftlichen Anziehungspunkt und einen Ort der Begegnung anbieten zu können.